Wiehnachte für d'Alina

Ab 5 Jahren

Weihnachten anhand einer syrischen Flüchtlingsfamilie neu erzählt.

Syrien. Winter. Gleissendes Wüstenlicht. Dann, eine mondfinstere Nacht. Ein heller Stern erscheint am Himmel. Ein junges Paar, die hochschwangere Mara und ihr Mann, der Schreiner Yussuf, werden durch den neuen König von ihrem Grund und Boden vertrieben. Man hat ihnen alles genommen.
Auf dem Weg durch die Wüste treffen sie auf die kleine Alina, sie hat keine Eltern mehr. Sie schliessen sie in ihr Herz. Gemeinsam gelangen sie auf einer abenteuerlichen Flucht übers Meer in das fremde Europa.
Doch hier nimmt sich ihrer niemand an. Erst als sie vor Kälte und Eschöpfung nicht mehr weiterkönnen, treffen sie in einem tiefverschneiten Wald auf Menschen, die ihnen wohlgesonnen sind. In dieser Geborgenheit bringt Mara ihr Kind zur Welt, und es wird Weihnachten in allen – vor allem aber im Herzen der kleinen Alina.

 

Spiel: Karin Wirthner, Simone Oberrauch alternierend mit Miriam Jenny, Frank Demenga
Text: Frank Demenga
Figuren: Karin Wirthner und Chiara Demenga
Figurenmechanik: Werner Hostettler
Regie: Reto Lang
Bühnenbild: Beni Küng
Kostüme: Brigitte Wolf
Multimedia/Musik: Volker Dübener
Licht /Ton: Arno Jost

Ein grosses Dankeschön für die Mitarbeit am Bühnenbild an Jacqueline Weiss und Irmgard Küng.

Magdalena Nadolska danken wir herzlich für den uns zur Verfügung gestellten Beamer.

Spieldaten:

Sa

03.12.2022

14:30 Uhr

Premiere

So

04.12.2022

10:30 Uhr

So

04.12.2022

14:30 Uhr

Mi

07.12.2022

14:30 Uhr

Sa

10.12.2022

14:30 Uhr

So

11.12.2022

10:30 Uhr

So

11.12.2022

14:30 Uhr

Mi

14.12.2022

14:30 Uhr

Sa

17.12.2022

14:30 Uhr

So

18.12.2022

10:30 Uhr

So

18.12.2022

14:30 Uhr

Mi

21.12.2022

14:30 Uhr

Sa

24.12.2022

14:30 Uhr

« Zurück